Kein verspäteter Aprilscherz: In Italien ist die Einführung von Alkomaten in Gastbetrieben geplant. Die Gäste sollen – gegen Bezahlung – die Möglichkeit haben, vor Verlassen des Lokals ihren Alkoholspiegel zu messen. Von dieser Neuregelung könnten auch Berghütten betroffen sein – geht es nach dem italienischen Senat. Das Gesetz ist allerdings noch nicht beschlossen. Der Südtiroler Tourismus-Landesrat Hans Berger hat sich bereits gegen eine deratige Verordnung ausgesprochen.

Für die Hüttenwirte würde die Einführung eines Alkomaten jedenfalls keinen Zusatzverdienst bringen. Die Einnahmen aus den Automaten fließen in die Tasche des jeweiligen Alkomat-Betreibers. An den Hüttenwirten bliebe lediglich die lästige Pflicht hängen, einen Platz für den Alkomat zur Verfügung zu stellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s