„Bergauf-Bergab“ am Donnerstag, 27. Mai 2010 von 21.15 bis 21.45 Uhr im Bayrischen Fernsehen:

Geburtstagstour mit Hermann Magerer am Klettersteig Gerardo Sega (Monte Baldo)

Mit Hilfe einer kleinen List gelang es 1975 dem damaligen Sportredakteur Hermann Magerer, im Programm des Bayerischen Fernsehens eine Sendung für Bergsteiger zu platzieren. Kürzlich feierte der Erfinder von Bergauf-Bergab seinen 75. Geburtstag; aus diesem Anlass haben sein Nachfolger Michael Pause und das Team der Sendung ihn auf einer Frühjahrstour im Trentino begleitet.

Neben den aktuellen Bildern von spektakulären Passagen des Klettersteigs Gerardo Sega am Monte Baldo enthält der Bericht natürlich auch Rückblicke in Magerers Filme.

Der zweite Beitrag zeigt ein schönes Beispiel, wie ein altes Kunsthandwerk dem Computerzeitalter trotzen kann. „Ein Bild von einem Berg schaut immer gleich aus. Betrachtet man ein Relief und geht da ein bissl drum rum, tun sich immer neue Perspektiven auf“ meint Wolfgang Pusch. Der im Chiemgau lebende Ingenieur und Buchautor sieht sich Bergminiaturen nicht nur gerne an, er baut sie auch. Seit seiner Jugend schon. Mit den Gebirgszügen, die er heute kunstvoll herstellt, verdient er sogar seinen Lebensunterhalt.

Wiederholung:
28.5.2010 / 3.15 – 3.45 Uhr / Bayerisches Fernsehen
10.6.2010 / 23.00 – 23.30 Uhr / BR alpha

Tipp! Die Sendung kann bis sieben Tage nach der Erstausstrahlung auch im Internet angesehen werden – in der BR-Mediathek.

Zum Nachlesen: Interview mit Hermann Magerer aus dem Jahr 2000 (PDF)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s