Am 29. Mai 2010 öffnet das Museum Wilhelmgut nach einem halben Jahr intensiver Um- und Anbauarbeiten wieder seine Pforten. Als neue Attraktion hat die Nationalparkverwaltung Hohe Tauern einen unterirdischen Zubau errichtet, wo einzigartige Kristall- und Smaragdfunde der Hohen Tauern eindrucksvoll inszeniert werden.

Im Rahmen der Ausstellung werden die Geheimnisse der Mineralentstehung und der Kluftbildung anschaulich erklärt. Zu sehen sind ausgewählte Smaragde, der größte Rauchquarz der Ostalpen, bizarre Epidote, der riesige Skelettquarz, Bergkristalle, Sphene und Fluorite. Filme und Animationen veranschaulichen, wie die Mineralien in der Natur vorkommen und wie sie früher abgebaut wurden. Am 30.5. findet zudem ein Tag der offenen Tür statt.

Museum „Wilhelmgut“
Museumsstraße 27
5733 Bramberg
Tel. +43 (0) 6566 7678

Öffnungszeiten:
30.5.2010: Tag der offenen Tür, 10 – 17 Uhr
1.6. – 30.9.2010: täglich 15 -18 Uhr
1.-31.10.2010: Di, Do und So 10 – 18 Uhr

Mehr Information bei der Nationalparkverwaltung Salzburg unter: +43 (0) 6562 / 40849 – 0

www.hohetauern.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s