Eiger Award 2010 geht an Marko Prezelj


Eiger Award 2010: Gewinner Marko Prezelj

Der slowenische Profi-Alpinist Marko Prezelj hat den mit 10.000 Franken dotierten Eiger Award 2010 erhalten. Mit dieser Auszeichnung werden Menschen geehrt, die durch ihre alpinistischen Spitzenleistungen einer breiten Öffentlichkeit den Wert und die Faszination der Berge näher bringen. Prezelj war von der Entscheidung der Jury sichtlich überrascht: «Neben den beiden grossartigen Alpinisten Jeff Lowe und Catherine Destivelle nominiert zu sein ist schon eine Ehre für mich. Dass ich nun den Eiger Award gewonnen habe, macht mich beinahe sprachlos.»

Der Slowene wurde am 13. Oktober 1965 in Ljubljana geboren. Bereits in früher Kindheit erlernte er das Bergsteigen. Mixed-Routen sind dem Vater von zwei Kindern am liebsten: «Mixed» nicht nur im Sinne von einer Route, in der sich Schnee, Eis und Fels abwechseln. Je komplexer eine Route ist, desto mehr interessiert es ihn, diese zu bewältigen. Am Cho Oyu, einem Achttausender im Himalaya, eröffnete er 1988 beispielsweise eine neue Route auf der Nordseite. Am Cerro Torre in Patagonien fand er gemeinsam mit Dean Potter und Stephen Koch eine neue Linie zur so genannten Kompressor-Route.

 

Special Award ging an Michael Pause

Mit dem Special Award wurde Michael Pause geehrt. Der Deutsche ist vor allem als Leiter und Moderator der Fernsehsendung Bergauf-Bergab beim Bayerischen Fernsehen bekannt, ist aber auch Autor, Journalist und Filmemacher. Mit dieser Auszeichnung werden Menschen geehrt, die einen ausserordentlichen Beitrag zur Erhaltung der Bergwelt beitragen – sei es kulturell, ökologisch, touristisch, im Rettungswesen oder in der Forschung und Lehre.

Die Jury setzte sich aus folgenden Personen zusammen:

Tom Dauer, Bergsteiger und Journalist, Warngau/Deutschland
Röbi Koller, Journalist, Zürich/Schweiz (Koordinator der Jury)
Stephan Siegrist, Extrembergsteiger, Interlaken/Schweiz
Erich Sommer, Bergführer, Grindelwald/Schweiz
Gerlinde Kaltenbrunner, Extrembergsteigerin, Bühl/Deutschalnd
Michi Wärthl, Extrembergsteiger, Neubiberg/Deutschland
Simone Moro, Extrembergsteiger, Ponterancia/Italien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s