Am 24. September wird auf der Marswiese, dem Sportzentrum der Erzdiözese Wien, im 17.Bezirk eine neue Kletterhalle eröffnet. Mit 35 m Länge, 18 m Breite und einer Höhe von 10 Metern gehört die Kletterhalle zu den größten in Wien.

Auf 900 m2 Kletterfläche sind 150 Kletterrouten für Vorstiegs- und Toprope-Klettern in den Schwierigkeitsgraden 4-10 und eine Vielzahl an markierten Boulderproblemen eingerichtet. Geführt wird der Kletterbetrieb vom Sportstättenverein Marswiese in Kooperation mit dem Österr. Gebirgsverein, der sein fachliches Know-how einbringt.

Im Rahmen der Eröffnung am 24.9. wird sich auch Dompfarrer Anton Faber an die Kletterwand wagen. Das Abendprogramm bestreitet der bekannte Extrem-Kletterer Herbert Ranggetiner (Vortrag und Filmvorführung).

Programm
14.00 Uhr: freie Besichtigung
15.00 Uhr: Eröffnung und Segnung, Vorstellung des Teams, Showbouldern, Publikumsklettern
17.00 Uhr: Publikumswettbewerb (Routensession)
20.00 Uhr: Lichtbildvortrag von Herbert Ranggetiner

Ort: Sportstättenverein Marswiese
Neuwaldegger Straße 57A, 1170 Wien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s