Lange hat es gedauert, bis sich endlich jemand einer aktuellen Zusammenstellung der schönsten Kletterrouten in den Lienzer Dolomiten angenommen hat. Bis dato gab es nur einzelne, im Internet veröffentlichte Topos und den veralteten und vergriffenen Alpenvereinsführer von Willi End und Hubert Peterka. Mit der Neuerscheinung „Klettern in den Lienzer Dolomiten“ aus dem Hause Zloebl wurde diese Lücke nun – dank großer Vorarbeit von Gery Unterasinger – gefüllt.

Auf 76 Seiten finden sich neben altbekannten Klassikern wie Bügeleisen- und Egerländerkante, Kleine Gamswiesenspitze NO-Kante, u.a. auch einige Touren und Sanierungen neueren Datums. So wurden z.B. erst 2008 einige Routen in der Seekofel-Nordwand saniert. Neben den zahlreichen alpinen Routen sind in auch 7 Klettergärten beschrieben. Detailgenaue Topos und Wand-Übersichtsskizzen sollten für ein rasches Zurechtfinden vor Ort sorgen.

„Klettern in den Lienzer Dolomiten“
Auswahlführer von Sportklettergärten und Alpinklettertouren in den Lienzer Dolomiten mit detaillierten Topozeichnungen, Beschreibungen und Farb-Kletterfotos.

76 Seiten, 15 x 23 cm, allseitig 4-farbig
ISBN 978-3-9503142-0-5
BOOKz – GRAFIK ZLOEBL BUCHDESIGN & -VERLAG
Verkaufspreis: € 20,00
Erhältlich im Buchhandel, bei Bergsport Gassler Lienz und La Ola Shop Lienz – oder direkt bei Grafik Zloebl

Topo-Beispiel:

„Che Guevara Crack“ (7-) und „Neandertaler Weg“ (6)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s