HTL-Steig / Bild: Philipp Gruber

Auf der Hohen Wand (NÖ) dürfen in bestimmten Wandbereichen keine neuen Kletter- und Klettersteigrouten mehr eingerichtet werden. Grund dafür sind besonders steinschlaggefährdete Bereiche. Diese sind als „Rote Zonen“ auf  Hinweis-Tafeln am Sonnenuhrparkplatz und beim Gasthof Postl gekennzeichnet. Zusätzlich liegen Informationsfolder im Bereich des Naturparks auf.

Die Neuregelung ist im Einvernehmen aller Beteiligten zustande gekommen: Grundeigentümer, Weidegemeinschaft Maiersdorf, alpine Vereine, OeAV und ÖTK, österreichischer Bergführerverband, die wesentlichen Erschließer der Hohen Wand, Bergrettung, Polizei, Landesstraßenverwaltung, und die Gemeinde Hohe Wand konnten sich einigen. Somit ist das Klettern auf der Hohen Wand weiterhin gesichert.

Das Gebiet zählt zu den beliebtesten Erholungsgebieten Niederösterreichs. Zahlreiche Wander- und Klettertouren sowie Klettersteige ziehen immer mehr Besucher an. In den letzten Jahren hat aber auch die Steinschlag- und Felssturzgefahr zugenommen.

Zeltplatz „Hohe Wand – Blick“ eröffnet

Im Zuge der Gespräche konnte auch das Thema des immer häufiger auftretenden „wilden“ Campierens geregelt werden: Die Agrargemeinschaft Maiersdorf stellt nun Stellplätze im Bereich unter dem Sonnenuhrparkplatz zur Verfügung. Dort sind auch Toiletteanlagen und ein Wasseranschluss vorhanden. Gemeinsam mit den vorhandenen Stellplätzen beim Parkplatz Tiergehege soll so das unorganisierte und oft auch selbst gefährdende Lagern im Bereich der Felswände ein Ende finden.

Die Info-Tafel mit den besonders steinschlaggefährdeten Wandbereichen steht hier als PDF zur Verfügung: Info-Tafel Hohe Wand

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s